Lebenslšnglich
Zellenblock  
  Zur Pforte
  Kontaktaufnahme
  Besucherraum
  Todesliste
  Verdichtet
  => Allgemeines Chaos
  => Asche und Wein
  => Auf dieser Welt
  => Auf Papier
  => Augenlüge
  => Bei Mitternacht
  => Bitterer Morgen
  => Blutiger Tanz
  => Blutrote Nacht
  => Daheim
  => Der Seelen-Terrorist
  => Der Untergang
  => Des Dichters Oberstübchen
  => Des Todes Melodie
  => Du bist...
  => Einbildung
  => Eine Stimme wie der Wind
  => Flammenherz
  => Frei
  => Für alle
  => Geheul
  => Gesellschaft
  => Grab
  => Herz
  => Mein Kopf
  => Miteinander
  => Mutter
  => Nachtigall
  => Schrecksekunde
  => Seelenbrand
  => Spiel mit mir
  => Stadt der Toten
  => Sterbender Spielplatz
  => Tote Blätter
  => Wenn die Uhr das Ende zeigt
  => Zeit zu gehen
  => Es tut mir leid
  => Lügnerin
  => Mein Ende
  => Staub
  Prosa
  Gefangene Momente
  Umfrage
  Gefängniszeitung
  Prison
  Musik
  Die Knast-Rundschau
  Zitatesammlung
  Tore
Allgemeines Chaos

Allgemeines Chaos

 

Hier und dort herrscht nur Verwirrung

Chaos, Unsinn und Geschmacksverirrung

Alle Pläne sind schon längst verloren

Da ist `ne Sackgasse kam mir zu Ohren

 

Keiner weiß, was er tut

Doch jeder tut’s mit Mut

Alle rennen wild umher

Kapieren kann’s eh keiner mehr

 

Dort hört man Vögel bellen

Da ertrinken Menschen in Schallwellen

Am Himmel fliegen Frikadellen

Surfer surfen auf Omas Dauerwellen

 

Alle rennen alle um

Leiber rollen auf dem Boden rum

Schnürsenkel sind zu fest verknotet

Wo ist der, der’s auslotet?

 

Alle Kabel sind verdreht

Nichts und alles geht

Ist die Welt denn nun am Ende?

Ende im Gelände?

 

Reinstes Chaos, wohin man schaut

Ein Chaos, das jeden vom Hocker haut

Selbst dich, der auf dem Löffel kaut

Und die Stummen schreien laut

 

Rosa, gelb und blau

Vater, Kind und Frau

Alles läuft ins Durcheinander

Beieinander, auseinander

 

Jetzt liegt fast alles im Chaos

Von Grönland bis nach Laos

Buchstaben und Zahlen tanzen wild

Zeichnen ein riesiges Bild

 

Die Menschen der Verwirrung Heer

Ganz bald ist alles Klare leer

Keiner versteht den anderen mehr

Das bedauern wir sehr

 

Doch wissen wir doch alle

Das Chaos ist keine Falle

Es uns nur beglückt

Wir sind verrückt






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=